Kostenlose
Telefonberatung

Leistungs­abrech­nung

Hier finden Sie Informationen, wie Ihre Behandlung abgerechnet werden kann.

Verrechnung meiner Leistungen mit ärztlicher Verordnung (Grund­versicherung)

Falls eine Behandlungsserie ärztlich verordnet ist, übernehmen die Unfall-, Militär- und Invalidenversicherungen die Kosten der Physiotherapie im Rahmen der Grundversicherung vollumfänglich, die Krankenversicherung bringt die individuelle Selbstbeteiligung noch in Abzug. Die Preise für ambulante physiotherapeutische Leistungen sind in einem Tarifvertrag mit den Militär-, Invaliden-, Unfall- und Krankenversicherern geregelt. Ich rechne Leistungen aus der Grund- und Zusatzversicherung über die Ärztekasse Ostschweiz ab. Sie erhalten für Ihre Behandlungen entweder eine Rechnung von Ihrer Krankenversicherung oder direkt von der Ärztekasse.

Gerne informiere ich Sie bei Behandlungsbeginn über die anfallenden Kosten Ihrer Behandlung.

 

Massage Therapieanwendung Physiotherapeut massiert Patient am Rücken
Kinesiotape Therapieanwendung Patient wird vom Physiotherapeut ein Tape angelegt

Selbstkosten / Franchise

In der Grundversicherung bestehen die Selbstkosten für Patienten aus einem festen Jahresbetrag (300 – 2.500 CHF Franchise) und 10 % der die Franchise übersteigenden Kosten (Selbstbehalt). Das heisst, Sie bezahlen vorab jede Rechnung über die Grundversicherung zu 100 %, bis Ihre Franchise erreicht ist, und ab dann nur noch 10 % der weiteren Rechnungen. Wenn Sie also z. B. Ihre Franchise im laufenden Jahr aufgebraucht haben, bezahlen Sie nur 10 % unserer Rechnung.
Die Franchise ist in den Vertragsbestimmungen der persönlichen Krankenversicherung geregelt. Detaillierte Informationen über die Vertragsbestimmungen können der Krankenversicherungspolice entnommen oder bei der Krankenkasse eingeholt werden.

Behandlung auf Rechnung ohne ärztliche Verordnung (Zusatz­versicherung)

Wenn Sie klassische med. Massagen oder manuelle Lymphdrainage auf Rechnung wünschen, können Sie diese Rechnung anschliessend bei Ihrer Zusatzversicherung einreichen. Vorab sollten Sie mit Ihrer Zusatzversicherung klären, ob die ausgewählte Behandlungsmethode übernommen wird, da jeder Krankenversicherer ausschliesslich Behandlungen aus seinem eigenen Leistungskatalog vergütet. Ich bin mit der Qualifikation EMR-Therapeut und als ASCA-Therapeut von allen Zusatzversicherungen der Schweiz anerkannt. Dennoch sollten Sie sich dies speziell bei Ihrer Zusatzversicherung der Vollständigkeit halber bestätigen lassen.

 

Somit ist die Übernahme der meisten Zusatzversicherungen der Schweiz gewährleistet.

Massage Therapieanwendung Physiotherapeut massiert Patient an der Wirbelsäule
Massage Therapieanwendung Physiotherapeut massiert Patient am Oberschenkel

Behandlung auf Rechnung (Quittung) ohne ärztliche Verordnung (Privat-/­Selbstzahler)

Wenn Sie Massagen ohne ärztliche Verordnung und ohne Rechnung für die Zusatsversicherung wünschen, können Sie diese bei mir selbstverständlich auch direkt bezahlen. Der Preis pro Behandlung beträgt 60,- CHF / 30 Min. für eine klassische med. Massage und 20,- CHF / 15 Min. für ein Lava-Fango um die anschliessende klassische med. Massage optimal vorzubereiten. Im Anschluss bekommen Sie von mir für die erbrachte Leistung eine Quittung.

 

Für die Beantwortung von Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Vereins­mitgliedschaften

Logo Physioswiss Schweizer Physiotherapie Verband - Physioswiss
Logo EMR RME ErfahrungsMedizinisches Register EMR
Logo ASCA schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin ASCA