Kostenlose
Telefonberatung

Kälte­therapie

Schmerztherapie und Muskelentspannung durch Kälte
Kältetherapie Therapieanwendung Physiotherapeut legt Patient einen Kältewickel auf die Schulter

Kältetherapie

Wie bei der Wärmebehandlung kann man ebenso mit Kälte grosse und heilsame Effekte auf den Körper erzielen. Diese sind teils ähnlich, teils gegensätzlich zu den Effekten der Wärmetherapie.

  • Entspannung der Muskulatur
  • Behandlung schmerzender Entzündungen
  • Entgiftung des Körpers

Wie funktioniert Kältetherapie?

Kälte stellt eine Möglichkeit dar, Körperfunktionen zu manipulieren und dazu zu bringen, heilsame Aktionen durchzuführen. Besonders im Bereich von Entzündungen ist Kälte ein wirksames Mittel.

Kälte wirkt auf den menschlichen Körper nach gewöhnlichen biologischen und physikalischen Prinzipien: Bei Abkühlungen ziehen sich die Blutgefässe zusammen und verengen sich. Im Anschluss zur Anwendung dehnen sie sich wieder aus, was dazu führt, dass Abfallstoffe abgeführt werden können und mehr Sauerstoff durch die Blutbahnen transportiert wird. Das wiederum steigert die Leistungsfähigkeit der Zellen und des gesamten Körpers und beschleunigt etwaige Heilungsprozesse. Des Weiteren werden Entzündungen heruntergekühlt und der Schmerz lässt nach.

Es existieren diverse Möglichkeiten, Kältetherapie durchzuführen: Eiswasser kann genutzt werden, um die betroffenen Gliedmassen wie die Hände, die Arme, die Füsse oder die Beine einzutauchen. Für präzisere lokale Anwendungen eignen sich Eispackungen (Kühlpads), Eislollys oder Kältespray. Mit ihnen können Schmerzherde sehr genau angegangen werden. Eine lange bekannte Technik sind Kneippbäder, bei denen der Patient mit den Füssen in einem Becken mit kaltem Wasser aktiv das Wasser „treten“ muss.

FAQs

Bei welchen Erkrankungen bietet sich Kältetherapie an?

Kältetherapie ist eine mögliche Behandlungsart für Patienten mit Entzündungserkrankungen. Das können Entzündungen in den Muskeln, in den Gelenken oder im umliegenden Gewebe sein. Auch Arthrose und Rheuma lassen sich mit Kältetherapie gut behandeln.

Was bewirkt Kältetherapie?

Kältetherapie sorgt für eine Anregung der Blutversorgung an den behandelten Stellen. Das führt dazu, dass Abfallstoffe des Stoffwechsels schneller abtransportiert werden können. Ein weiterer wichtiger Effekt ist die Hemmung von Entzündungen und die Linderung Ihrer Schmerzen.

Ist Kältetherapie schmerzhaft?

Nein, Kältetherapie sollte nicht schmerzhaft sein. Oft beschreiben Patienten die Behandlung als unangenehm, so wie wir Kälte allgemein als unangenehm empfinden. Wenn Ihnen die Anwendung jedoch Schmerzen bereiten sollte, muss die Temperatur angepasst werden.

Direkt Termin anfragen:

Praxis Philipp Breitkopf
Physiotherapie |
Medizi­nische Massage
Löwenschanz 3
8280 Kreuzlingen

Kostenloser Beratungstermin:

Einfach mit mir Kontakt aufnehmen und wir finden gemeinsam heraus, welche Behandlung zu Ihnen passt und wann der nächste freie Termin für Ihren Besuch zur Verfügung steht!
Ich freue mich darauf, Sie in meiner Praxis begrüssen zu dürfen!

Jetzt Wunschtermin anfragen!

Termin anfragen

Kostenloser Beratungstermin!

Termin anfragen

Leistungsabrechnung

Verordnung vom Arzt
(Grund­versicherung)

Ohne Verordnung
(Zusatz­versicherung)

Auf Rechnung
(Privat-/Selbstzahler)

Öffnungszeiten

Montag8:00 - 12:00
14:00 - 20:00
Dienstag8:00 - 12:00
14:00 - 20:00
Mittwoch8:00 - 12:00
14:00 - 20:00
Donnerstag8:00 - 12:00
14:00 - 20:00
Freitag8:00 - 12:00
14:00 - 20:00
Samstag8:00 - 12:00